Sozial- und Umweltprojekte in Pomasqui, Ecuador
10.04.2018

Seit 18 Jahren Pate - wieso das?

Christian Graf unterstützt Pro Pomasqui/Sembrar esperanza seit dem Jahr 2000 mit einer Patenschaft. Was bewegt ihn dazu, das Projekt seit so vielen Jahren zu mitzutragen?[mehr]


10.04.2018

Aus dem Leben eines Kindergärtlers

Einen warmen Februartag verbrachte ich auf den Fersen von Lia und Alain, zwei Energiebündeln aus dem Kindergarten Violanta y Werner. Nach meiner Ankunft um 7.56 Uhr (nach 8.00 Uhr wird niemand mehr reingelassen) entführe ich...[mehr]


10.04.2018

April 2018: Interview mit einem Patenkind: Angela

Einen Morgen lang hat mich Angela García (19) in Ihre Welt gelassen. Eine Welt von Armut und Arbeit, aber auch von Hoffnung und Stärke. Während eineinhalb Stunden erklärt mir die von Pro Pomasqui unterstützte...[mehr]


28.10.2017

Oktober 2017: PoSCHTmasqui-Newsletter Oktober 2017

Erfahren Sie das Neuste rund um den Verein Pro Pomasqui und die Stiftung Sembrar Esperanza.


28.10.2017

Vereinsreise 2018 nach Ecuador

Lernen Sie auf der vierzehntägigen Vereinsreise 2018 unsere „zweite Heimat“ am Äquator und das Projekt in Pomasqui kennen.[mehr]


28.10.2017

Oktober 2017: "Der Stolz auf das Erbe erwacht": NZZ-Artikel vom 08.07.2017 über Ecuador

Die Unesco hat die historische Altstadt von Quito längst geadelt. Nun entdeckt die ecuadorianische Hauptstadt auch ihre faszinierende indigene Vergangenheit.[mehr]


News 1 bis 7 von 26
<< Erste < zurück 1-7 8-14 15-21 22-26 vor > Letzte >>

Neue Propomasqui Broschüre

Sehen Sie sich hier unsere neue Broschüre an.

Der Verein Pro Pomasqui unterstützt seit 20 Jahren Sozial- und Umweltprojekte in Pomasqui, Ecuador. Unsere Projekte in der Übersicht:

Unsere Projekte

Kindergärten
Patenschaften
Recyclingprojekt "MIRS"
Umweltbildung
Mikrokredite
Trinkwasserprojekt

Der Verein Pro Pomasqui engagiert sich seit über 20 Jahren für die benachteiligte Bevölkerung im Dorf Pomasqui, Ecuador. Wir unterstützen verschiedene Umwelt- und Sozialprojekte, welche in enger Zusammenarbeit mit der lokalen Stiftung SEMBRES in Pomasqui/Ecuador umgesetzt werden.

 

Der Verein hat seinen Sitz in Jona (Schweiz) und bezweckt die Beschaffung von finanziellen Mitteln zur Unterstützung der Projekte in Ecuador. Durch unsere ehrenamtlichen Vorstandsmitglieder entstehen in der Schweiz keine Verwaltungskosten. So können die Projekte direkt und effizient unterstützt werden.

 

Pro Pomasqui hat neu einen Instagram-Kanal

 

 

An Pro Pomasqui spenden

Wie wir arbeiten

Wie wir arbeiten