Vereins-News Detail
11.11.2018 17:14 Alter: 33 days

November 2018: Vereinsreise nach Ecuador

Zum Jubiläum besuchte im Oktober 2018 eine Reisegruppe von 12 Personen Ecuador, die Projekte und/oder die eigenen Paten-kinder. Natürlich wurden auch die 25 Jahre Pro Pomasqui vor Ort tüchtig gefeiert!

 

von Sandro Di Domenico

 

Zum 25-jährigen Jubiläum von Pro Pomasqui wurde im Oktober 2018 eine Patenreise nach Ecuador und Pomasqui organisiert. Die Reisegruppe von 12 Personen besuchte einerseits das wunderschöne Ecuador, andererseits aber auch die Projekte vor Ort und/oder die eigenen Patenkinder. Die Feierlichkeiten zum Jubiläum waren ein richtiges Dorffest.

 

Die Planung einer längeren Reise beginnt schon lange im Voraus – so auch bei uns. Bereits im Herbst 2017 wurde beschlossen, zum speziellen Anlass des 25-jährigen Bestehens von Pro Pomasqui eine Jubiläumsreise nach Pomasqui zu organisieren. Rund 20 Mitglieder und Paten haben sich für die Reise interessiert, am Schluss waren wir eine Gruppe von 12 Leuten.

 

Ecuador ist bekannt für seine vier völlig unterschiedlichen Klimazonen, welche in diesem kleinen Land innerhalb von wenigen Stunden erlebbar sind. In vier Stunden Autofahrt kann man vom Urwald des Amazonas auf das Hochland mit Bergen über 5’000 Metern fahren, und direkt zur Küste am Pazifik gelangen. Die berühmten Galapagos-Inseln sind die vierte Klimazone des Landes.

 

In der Mitte unserer Reise haben wir während zwei Tagen Pomasqui und unsere Hilfsprojekte besucht. Jedes Projekt war ein kleines Highlight, mit Festivitäten und viel Herzlichkeit und Freude!

 

Unsere Reise hat alle Klimazonen gestreift; die Fotos geben einen Einblick in das Erlebte.

 

Link zu den Fotos