Sozial- und Umweltprojekte in Pomasqui, Ecuador
14.04.2019

April 2019: Save the date: Treffen für ehemalige Freiwillige und Zivis

Alle ehemaligen Freiwilligen und Zivis sind eingeladen zu einem Apéro zum Austausch und gemütlichen Zusammensein.[more]


14.04.2019

April 2019: Willkommen im Vorstand!

Der Verein Pro Pomasqui hat einen neuen Kassier: Andreas Borner. In einem kurzen Interview stellt er sich vor und erzählt, wie er zu seinem Engagement für Pro Pomasqui gekommen ist.[more]


14.04.2019

April 2019: Ausflug der SEMBRES-Belegschaft

Im November 2018 unternahm die Stiftung SEMBRES ihren Mitarbeiterausflug. Erfahren Sie, was das Team auf seinem Wochenende im Dschungel und in einem Höhlensystem alles erlebte.[more]


03.04.2019

April 2019: Interview mit dem Leiter Umwelt: Edwin

Erfahren Sie im Interview mit Edwin Quinchiguango, dem Leiter der Umweltprojekte der Stiftung SEMBRES, wie er sich mit seiner Arbeit für die Umwelt engagiert und inwiefern durch Umweltbildung Veränderungen erreicht werden.[more]


08.12.2018

Dezember 2018: Jeder Franken zählt

Bei der diesjährigen JFZ-Aktion bitten wir euch um Unterstützung für eine Spielecke, welche den Kindergärtnerinnen sowie unserer Sozialverantwortlichen Saskia sehr am Herzen liegt. Sie kann dazu beitragen, den Kindern...


Displaying results 1 to 7 out of 37
<< First < Previous 1-7 8-14 15-21 22-28 29-35 36-37 Next > Last >>

Neue Propomasqui Broschüre

Sehen Sie sich hier unsere neue Broschüre an.

Der Verein Pro Pomasqui unterstützt seit 20 Jahren Sozial- und Umweltprojekte in Pomasqui, Ecuador. Unsere Projekte in der Übersicht:

Unsere Projekte

Kindergärten
Patenschaften
Recyclingprojekt "MIRS"
Umweltbildung
Mikrokredite
Trinkwasserprojekt

Der Verein Pro Pomasqui engagiert sich seit über 20 Jahren für die benachteiligte Bevölkerung im Dorf Pomasqui, Ecuador. Wir unterstützen verschiedene Umwelt- und Sozialprojekte, welche in enger Zusammenarbeit mit der lokalen Stiftung SEMBRES in Pomasqui/Ecuador umgesetzt werden.

 

Der Verein hat seinen Sitz in Jona (Schweiz) und bezweckt die Beschaffung von finanziellen Mitteln zur Unterstützung der Projekte in Ecuador. Durch unsere ehrenamtlichen Vorstandsmitglieder entstehen in der Schweiz keine Verwaltungskosten. So können die Projekte direkt und effizient unterstützt werden.